"Auftragsbezogenes Arbeiten - Baustoffkunde" des 7. Jahrgangs der Mosaikbauschule Dortmund


Heute stand die Baustoffkunde auf dem Tagesplan.

In den Räumen der Fa. Ardex in Witten wurde heute mit Grundierungen, Klebern und Spachteln experimentiert, gearbeitet/vorgeführt, erläutert und gelernt.


Unter der Anleitung erfahrener Fliesenleger- und Mosaiklegemeister blieb bzgl. fachkundlicher Anleitung und Beratung kein Auge trocken. Es durften alle Fragen gestellt werden.

Das sind die bearbeiteten Themen:


1. Block: UNTERGRUNDVORBEREITUNG

  • Grundierungen ARDEX P4 & ARDEX P51

  • Modellieren mit ARDEX A950 (Praxis)

  • Glätten der Untergründe mit ARDEX A46 (Praxis)

2. Block: VERKLEBUNG

  • ARDEX CA20P; ARDEX X77W; ARDEX WA (jeweils Praxis)

3. Block: VERFUGEN

  • ARDEX G10; ARDEX RG12; ARDEX SCmatt (jeweils Praxis

4. Block: ONLINESHOP SCHMIDT RUDERSDORF Marc Wehmeier

Bei gutem Essen und viel Kaffee und mentaler Stärkung entwickelte sich ein engagierter Lernprozess zum Thema Baustoffe.

Vertreten waren neben dem aktuellen Studiengang auch Teilnehmer der Kunstwerkstatt 21 sowie viele Absolvent*innen vergangener Jahrgänge der Mosaikbauschule Dortmund, die ihre Kenntnisse auffrischen wollten und die zum Teil von weit her anreisten.


Im Anschluss der Veranstaltung erläuterte Marc Wehmeier von der Firma Schmidt-Rudersdorf die besondere Online-Seite und die besonderen Konditionen, die die Firma für Student*innen und Absolvent*innen der Mosaikbauschule eingerichtet hat.

Es gibt dort eine spezielle Seite nur für den Bedarf der Mosaizisten sowie einen grundsätzlichen Rabatt im Kontext der Mosaikbauschule Dortmund. siehe auch www.schmidt-rudersdorf.shop.