Mosaikbauschule Dortmund

Ausbildungsstätte für Mosaik
Max-Brandes-Str. 23
44229 Dortmund

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon

info@mosaikbau-schule.de

Telefon: 0231-72 70 222
Telefax: 0231-72 70 223

1/1

Mosaikkunst im öffentlichen Raum war zu keiner Zeit so aktuell wie heute. Die facettenreiche, farbige und haptische Wertigkeit der Mosaikkunst wird derzeit sowohl von Künstlern als auch Architekten mehr denn je geschätzt und als Medium zur Unterstützung ihrer Aussagefähigkeit verwendet. Mosaikkunst im öffentlichen Raum ist präsent, sei es als integrierter Bestandteil der Fassadengestaltung oder als architektonisches Element der Innenraumgestaltung.  

In zahlreichen Ländern Europas – und darüber hinaus – entstehen Organisationen, die sich der modernen Mosaikkunst widmen und diese durch Ausstellungen und Symposien fördern. Die Ausbildungssituation an Kunsthochschulen in Deutschland, die sich dem Mosaikbau widmen, hinkt diesem Trend hinterher. Obwohl die Nachfrage sowohl seitens der Künstler als auch Architekten groß ist und steigt, gab es bislang keinen Ausbildungsgang für Mosaikbau in Deutschland. Die Mosaikbauschule schließt diese Lücke.  Es ist die erste ganzheitliche Ausbildungsstätte für Mosaikbau in Deutschland

Neben der "Ausbildung zum zertifizierten Mosaikkünstler" entwickelt die Mosaikbauschule gemeinsam mit Städtebauern, Architekten und Psychologen geeignete Konzepte zur künstlerischen Gestaltung im öffentlichen und privaten Bereich, um diese in anschließenden Evaluationen weiter zu optimieren. 
 
Des Weiteren wird eine Plattform zur Ausstellung, Veröffentlichung und Vermarktung erarbeiteter Konzepte sowie vorhandener und in der Ausbildungsstätte entstandener Kunstobjekte geschaffen.