Die Mosaikbauschule präsentiert sich in neuen Räumlichkeiten


"Lasst die Schönheit, die wir lieben, das sein, was wir tun.

Es gibt hunderte von Arten niederzuknien und die Erde zu küssen" (Rumi)

Pünktlich vor dem Start des 3 Ausbildungsmoduls hat die Mosaikbauschule Dortmund zum 1. November neue Räumlichkeiten bezogen, die sich direkt neben dem ursprünglich genutzten Räumen des Ateliers Robert Kaller befinden. Ein idealer Umstand, denn in den weiten Räumen ist eine Fortführung des Unterrichts - auch in Corona-Zeiten – leicht möglich. In der Max-Brandes-Str. 25 gibt es weitläufige Bereiche, in der die Teilnehmer an den ihren Plätzen arbeiten können sowie einen besonderen Bereich für Vorträge und Präsentationen, die im Rahmen der Module und Workshops stattfinden … und natürlich auch einen Bereich für die Kaffeemaschine und die bereitstehenden Kaltgetränke.




Das umfangreiche Materialsortiment, welches von Natursteinen über Fliesen, Keramik und Smalten bis hin zu Farben, Werkzeugen, Hilfsmitteln und Fugenmaterial reicht, findet sich in den hierfür eingebauten Regalen in Nähe der Arbeitsplätze. Die modernen und getrennten Waschräume vervollständigen das neue Erscheinungsbild.




Die neuen Räume begeistern Studenten und Besucher gleichermaßen und ermöglichen auch die Kooperation mit Partnern der Mosaikbauschule. So besuchten uns die Projektmanager der Firma Schmid Rudersdorf, einer grossen Fliesenhandelskette in NRW und offerierten Studenten und Dozenten spezielle Angebote beim Einkauf von Material und Werkzeug. Ein Onlineprogramm wurde vorgestellt, das in der Zukunft den Einkauf von farbigen Fliesen und Werkzeug erleichtert. Zudem wird die Firma Ardex aus Witten in der Mosaikbauschule Baustoff-Schulungen für die Studenten anbieten.


Die neuen Räume ermöglichen auch das Angebot eines zweiten, vertiefendenden Studiengangs. Wir haben dieser Erweiterung den Namen ‚Kunstwerkstatt 2021‘ gegeben und das ist sprichwörtlich gemeint, denn die gemeinsame Arbeit hat einen nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten suchenden, offenen Werkstatt-Charakter. Die ‚Kunstwerkstatt 2021‘ wendet sich nicht nur an Absolventen der Mosaikbauschule, sondern auch an alle Kunstinteressierten mit entsprechenden Vorkenntnissen. Neben erweiterten mosaizistischen Erfahrungen, erleben wir „Die Kraft der Form und die Magie der Farben“. Die Gestaltung des Durchbruchs zwischen Atelier und Mosaikbauschule ist hierfür ein gelungenes Beispiel.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Gestalten mit Euch in den neuen Räumlichkeiten!





MOSAIKBAUSCHULE

Kunst - Handwerk - Architektur- Pädagogik

 

Ausbildungsstätte für Mosaik
Max-Brandes-Str. 25
44229 Dortmund

info@mosaikbau-schule.de

Telefon: 0231-72 70 222

Unsere Bürozeiten:

Mo. + Do. 8:30 - 12:30 Uhr