Mit dem Modul 'Plastisches Mosaik - Mosaikskulptur' schließen wir unseren 2. Studiengang ab

StartFragment

In unserem abschließenden 4-tägigen Modul des 2. Studiengangs verwandelt sich unter der Anleitung von Robert Kaller (M.F.A.) das Atelier in eine Bildhauerwerkstatt.

‚Plastisches Mosaik – Mosaikskulptur‘ ist dieses Mal unser Thema. Nach Ausblicken in die Kunstgeschichte und Einblicken in Skulpturenprojekte des Ateliers Robert Kaller, der Erstellung zeichnerischer Skizzen und dem Modellieren mit Ton wird mit Inbrunst an der Erstellung plastischer Formen gearbeitet, die anschließend mit einem Spezialputz überzogen werden.

Die Bearbeitung des Styrodurblockes zur Erstellung einer Grundform erfolgt mit diversen Werkzeugen im subtraktiven Verfahren. Dabei üben wir das räumliche Vorstellen und dreidimensionales Denken … und haben sichtlich Freude. Der anschließende Überzug der Grundform mit Spezialputz im additiven Verfahren wird gefolgt von der Gestaltung der plastischen Form mit Mosaikelementen.

Es entstehen beeindruckende und vielfältige Mosaikskulpturen für die unsere Teilnehmer sicherlich einen besonderen Platz finden werden.

Wir verabschieden uns mit diesem Modul von den Teilnehmern des 2. Studiengangs. Es war eine besondere Freude, mit Euch zusammen zu arbeiten! Eure während des Studiengangs entstandenen Werke sind wirklich sehenswert! Ein tolles Team!

Wir freuen uns schon auf die gemeinsame Präsentation Eurer Abschlussarbeiten im November!

MOSAIKBAUSCHULE

Kunst - Handwerk - Architektur- Pädagogik

 

Ausbildungsstätte für Mosaik
Max-Brandes-Str. 25
44229 Dortmund

info@mosaikbau-schule.de

Telefon: 0231-72 70 222

Unsere Bürozeiten:

Mo. + Do. 8:30 - 12:30 Uhr