Unser 6. Studienjahrgang beginnt mit einem ‚Natursteinmosaik im direkten Setzverfahren‘

"Die Kunst ist eine Vorwegnahme von Künftigem, denn in ihr hat die Gesellschaft ein Mittel, spontan neue Erfahrungen zu suchen." (Karl Rössel–Majdan) Alles ist vorbereitet für einen neuen spannenden Ausbildungsjahrgang 2020/2021 voller Tatendrang, Fantasie und Gestaltungslust, einem Fest der Kunst in unterschiedlichsten Materialien und inhaltlichen Vorhaben. Das Kollegium der Mosaikbauschule freut sich auf die neuen Studenten, neue Begegnungen, neue Prozesse, neue Ideen!


Unter der Anleitung von Robert Kaller (Master of Fine Arts) wird am Folgetag der künstlerische Entwurf aus Natursteinen in ein Betonbett  übersetzt und transformiert zu einem witterungsbeständigen, nachhaltig langlebigen Natursteinmosaik, geeignet für den Innen- und Außenraum.

Hierzu wurden individuelle Rahmen entworfen und gebaut, Estrichmatten geschnitten, Haken integriert und spezieller Beton gemischt. Ein spannender Prozess voller handwerklich künstlerischer Überraschungen!

Zu guter Letzt schaut man in zufriedene erschöpfte Gesichter. Innere Bilder wurden frei und sorgen für Bewegung, ein anspruchsvoller künstlerisch-handwerklicher Prozess wurde erfolgreich bewältigt und ab sofort stehen jedem Studenten neue Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Nach dem Ausschalen präsentieren sich die Mosaike im klaren Herbstlicht.




Im Verlaufe des weiteren Studienjahres werden diese Erfahrungen unter Anleitung kompetenter Dozenten in vielen verschiedenen Materialien verfeinert und erweitert. Am aktuell begonnenen Ausbildungsjahrgang nehmen Studenten/Studentinnen aus Holland, Österreich und England, aus Leipzig, Hamburg und München, aus Süd-, Nord-, West- und Ostdeutschland teil. Schön, dass ihr alle dabei seid!



MOSAIKBAUSCHULE

Kunst - Handwerk - Architektur- Pädagogik

 

Ausbildungsstätte für Mosaik
Max-Brandes-Str. 25
44229 Dortmund

info@mosaikbau-schule.de

Telefon: 0231-72 70 222

Unsere Bürozeiten:

Mo. + Do. 8:30 - 12:30 Uhr