Unser 5. Ausbildungsjahrgang beginnt mit einem Natursteinmosaik


Einige der Teilnehmer hatten bereits an unserem Workshop teilgenommen und kannten daher das Thema: Die Erstellung eines Natursteinmosaiks im direkten Setzverfahren.

Im Studiengang geht es nun auch und insbesondere um den künstlerischen Aspekt. Farben und Formen, Harmonie und bewusste Disharmonie, die Dominanz einzelner Steine und die Linienführung bestimmen das künstlerische Gesamtbild.

Hierzu schauen wir uns unter der Anleitung von Robert Kaller (Master of Fine Arts) zunächst Beispiele von Natursteinmosaiken an und lernen die Herkunft der Steine und Werkzeuge zu deren Bearbeitung kennen.

Dann geht es - endlich – in spielerischer Form mit dem eigenen Entwurf im Sandbett weiter. Das Design der einzelnen Mosaike ist facettenreich und ein Blick auf das Ergebnis der Mitstudenten lässt den ein oder anderen hier und da noch einen Stein verrücken.

Ein tolles Team findet sich und nicht zuletzt bei der Erstellung der Rahmen und dem Anrühren des Betons wird deutlich, dass dieses Mal auch 2 Handwerksmeisterinnen und 2 Handwerksmeister dabei sind.

Nach dem Umsetzen in das Betonbett werden die entstandenen Werke gemeinsam begutachtet. Wirklich wunderbare Ergebnisse sind entstanden!

Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Modul mit Euch! Schön, dass ihr alle dabei seid!

MOSAIKBAUSCHULE

Kunst - Handwerk - Architektur- Pädagogik

 

Ausbildungsstätte für Mosaik
Max-Brandes-Str. 25
44229 Dortmund

info@mosaikbau-schule.de

Telefon: 0231-72 70 222

Unsere Bürozeiten:

Mo. + Do. 8:30 - 12:30 Uhr