'Von der Zeichnung zum Mosaik'

StartFragment

In unserem 4-tägigen 9. Ausbildungsmodul "Von der Zeichnung zum Mosaik" können die Studenten ihre Erfahrungen aus allen vorherigen Modulen vereinen und in einer eigenständigen Entwurfs- und Umsetzungsarbeit realisieren, in der sich auch die verschiedensten, bereits aus den vorherigen Modulen bekannten Materialien begegnen. Unter der Anleitung unserer Dozentin Ruth Minola Scheibler (Maestra Mosaicista) wird zunächst gezeichnet, dann werden die notwendigen Materialien gesammelt und geordnet. Anschließend beginnt der konkrete künstlerische Kompositionsprozess und die künstlerisch- handwerkliche Umsetzung.

Dieses Modul zeichnet sich auch dadurch aus , dass der Student vor eine künstlerisch und materialtechnisch selbständig zu lösende, komplexe Aufgabe gestellt wird, die er mit Hilfe aller bisher gelernten Techniken kombiniert bewältigen kann. Glas - Naturstein - Smalten und ggf. auch noch andere Materialien wie Metalle werden verarbeitet.

Die gestellte Aufgabe ist wie ein Nadelöhr, die den künftigen Mosaizisten die Welt des Mosaiks eröffnet.

EndFragment

MOSAIKBAUSCHULE

Kunst - Handwerk - Architektur- Pädagogik

 

Ausbildungsstätte für Mosaik
Max-Brandes-Str. 25
44229 Dortmund

info@mosaikbau-schule.de

Telefon: 0231-72 70 222

Unsere Bürozeiten:

Mo. + Do. 8:30 - 12:30 Uhr