top of page

Präsentation der Abschlussarbeiten des 8.Studiengangs und Abschlussfeier

"Kunst ist autonom, da hat keiner reinzureden oder Forderungen zu stellen!"


Der Abschlussfeiertag war in der Mosaikbauschule Dortmund ein Festtag und zugleich der Höhepunkt eines erfolgreichen 8. Studienjahres an der Mosaikbauschule Dortmund.

15 Studenten*innen präsentierten ihre individuellen und selbständigen Abschlussarbeiten aus den Bereichen Kunst, Architektur und Pädagogik.

Dozenten*innen und Studenten*innen samt Freunden*innen und Angehörigen genossen einen Tag, der voller Überraschungen und Staunen über die jeweils geleistete künstlerische Arbeit der Absolventen*innen war.



Wenn man schon zwischenzeitlich dachte, daß es keine Steigerung mehr geben könnte, kam noch ein weiteres tolles Projekt, ein weiteres anspruchsvolles Mosaik samt dazugehöriger Geschichte hinzu.

Die jeweiligen Geschichten über die Entwicklung der Idee, der Verwendung der Techniken, den sozialen Prozess, das soziale Kunstwerk samt Arbeitsprozess machte die Abschlussarbeitspräsentation der 15 Studenten*innen für alle Beteiligten zu einer genussvollen Fortbildung.





Von morgens 10.00 bis Nachmittags 18.00 Uhr war es nie langweilig, zwischendurch gab es in kleinen Pausen köstlichen Käsekuchen, Kaffee, Limonaden .

Teils wurde von den Absolventen*innen ein Film samt Musik geboten, Modelle gezeigt, Arbeitsproben vorgeführt und natürlich prachtvolle Mosaiken präsentiert.

Die feierliche Übergabe der Studienzertifikate durch die Dozenten*innen Susanne Horbach, Heike Flint, Markus Klein, Simone Schwarz und Robert Kaller war noch nicht der Höhepunkt.

Es folgte ein tolles variantenreiches italienisch geprägtes Buffet aus Toni's Ristorante, bei dem kein Auge trocken blieb. Köstliche Vorspeisen und Hauptgerichte, eine genussvolle Nachspeise!

Der Genuss war berechtigt: Die Kosten hierfür hatte sich der 8. Jahrgang durch eine gemeinsame Auftragsarbeit innerhalb des Ausbildungsmoduls "Keramik" und "auftragsbezogenes Arbeiten" selbst erwirtschaftet.



Mit sehr guten Sekt und diversen Weinen aus dem Weingut Singer-Fischer und einer in jeder Hinsicht berechtigten fröhlichen Geselligkeit klang der Tag in die Nacht aus.

Die Gemeinschaft der Mosaikkünstler*innen hatte allen Grund zu feiern!

Alle 15 Studenten*innen haben den Studien- Abschluss erfolgreich bestanden!




Comentários


bottom of page