top of page

Künstlerische Gesten in Mosaik


11.Modul der Mosaikbauschule Dortmund

Idee und Konzeption: Heike Flint

Inspirationsquelle: Hilma af Klint


"Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,

die sich über die Dinge ziehen.

Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,

aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, um den uralten Turm,

und ich kreise jahrtausendelang;

und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm

oder ein großer Gesang."

Rainer Maria Rilke


Ein geschäftiges Treiben erfüllt die weitläufigen Räume der Mosaikbauschule Dortmund, es werden Gläser geschnitten, Steine zerkleinert, Fliesen zerdeppert oder geschnitten, Zeichnungen, Skizzen entstehen und werden gebraucht oder verworfen, Fliesenklebermaterialien werden eingefärbt und vieles mehr.

Künstlerisches Mosaik ist das Thema des aktuellen Ausbildungsmoduls des 8. Jahrgangs der Mosaikbauschule Dortmund.

Inspiriert von der Malerin Hilma af Klint und der Musik der Band AnnenMayKantereit mit ihrem Song: "Lass es Kreisen"

Web: https://www.youtube.com/watch?v=J_PCEHjRDtY entstehen in einem wahrhaft kreatives Gespräch zwischen Material und Idee, der Musik, den Dozenten*innen und Studenten*innen wunderbare künstlerische Mosaikstudien in allen verfügbaren Materialien und deren Kombinationen.

In gemeinsamen Rundgängen tauschen wir uns aus und jeder kann und darf an der "Werkstatt", den Fragen und Motiven der anderen teilhaben.

Das gemeinsame künstlerische Gespräch ist voller Respekt, Wärme und sensibler Anteilnahme.

So sind alle beteiligten Studenten*innen ganz "bei sich" und zugleich "gemeinsam", durchdrungen von ihrem jeweiligen künstlerischen Motiv und inspiriert von der Gemeinschaft der Künstler*innen.

Heike Flint steigt als Dozentin einfühlsam in die jeweiligen Entwicklungs- und Gestaltungsprozesse ein, Robert Kaller gibt Bilder dazu frei, die ihm beim Anschauen der Werke innerlich entstehen.

Aufgabe:

Erstelle ein Mosaik in 3 Arbeitstagen unter folgenden Vorgaben:

- im Stile (Farben / Formen) von Hilma af Klint

- Kreis / Kreise als Bestandteil des Motivs

- Symbolhafte Auseinandersetzung mit Deiner Spiritualität (An was glaubst

Du? Was gibt Dir Kraft / Energie?)

- beginne mit einer Form an einer frei gewählten Stelle des Mosaiks und

entwickle es dann intuitiv weiter

- Verwendung aller Materialien: Glas / Keramik / Stein

- arbeite flächendeckend (Fugenmaterial nur zur Verfugung, nicht für großflächiges

ausgießen von Formen oder Hintergründen verwenden)

- Kombinationsmöglichkeiten mit anderen graphischen Formen / Blumen /

Schriften

- Überschneidung von Formen

- Träger: Multiplexplatte

bottom of page