Der Künstler in unserer Gesellschaft – unser 6. Ausbildungsmodul ‚Mosaikkunst als berufliche Chance‘

11.02.2020

In unserem 6. Ausbildungsmodul gestalten wir unsere (berufliche) Zukunft als Mosaikkünstler. Unter dem Motto ‚Make your dreams come true‘ geht es dieses Mal um

 

  • Marketing

  • steuerliche und rechtliche Grundlagen

  • betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Auftragsabwicklung inkl. AGBs und Urheberrecht sowie  

  • Projektorganisation und -management

 

Unter der Anleitung von Susanne Horbach (Dipl. Betriebswirtin) und Robert Kaller (M.F.A.) werden Grundlagen vermittelt und Erfahrungen bei der praktischen Umsetzung diskutiert.

Wie setze ich meine Idee konkret um? Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten?

 

In kreativen Übungen entstehen erste Ideen zu Gestaltung eines eigenen Logos und auch der künstlerische Aspekt kommt nicht zu kurz: Entwürfe für einen ersten ‚eigenen Auftrag‘ werden entwickelt und gemeinsam besprochen.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In freien Rollenspielen werden Verkaufsverhandlungen ‚geübt‘ und unter abwechselnden Voraussetzungen erörtert. Die Kommentare der Zuhörenden, Ergänzungen und Strategien fördern einen umfassenden Lernprozess des ganzen Jahrgangs. Ziel ist es, auch das Thema ‚Geld‘ in Verkaufsverhandlungen angstfrei zu thematisieren.

 

 

 "Suchet das wirklich praktische materielle Leben,

Aber suchet es so, dass es euch nicht betäubt
über den Geist, der in ihm wirksam ist.

Suchet den Geist,
Aber suchet ihn nicht in übersinnlicher Wollust,
aus übersinnlichem Egoismus,
Sondern suchet ihn,
Weil ihr ihn selbstlos im praktischen Leben,
in der materiellen Welt anwenden wollt.

Wendet an den alten Grundsatz:
«Geist ist niemals ohne Materie, Materie niemals ohne Geist»
in der Art, dass ihr sagt:

Wir wollen alles Materielle im Lichte des Geistes tun,
Und wir wollen das Licht des Geistes so suchen,
Dass es uns Wärme entwickele für unser praktisches Tun.

Der Geist, der von uns in die Materie geführt wird,
Die Materie, die von uns bearbeitet wird bis zu ihrer Offenbarung,
Durch die sie den Geist aus sich selber heraustreibt;
Die Materie, die von uns den Geist offenbart erhält,
Der Geist, der von uns an die Materie herangetrieben wird:
Die bilden dasjenige lebendige Sein,
Welches die Menschheit
zum wirklichen Fortschritt bringen kann;

Zu demjenigen Fortschritt, der von den Besten
in den tiefsten Untergründen der Gegenwartsseelen
nur ersehnt werden kann."

(Rudolf Steiner)

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Mosaikbauschule Dortmund

Ausbildungsstätte für Mosaik
Max-Brandes-Str. 23
44229 Dortmund

  • Grey Facebook Icon

info@mosaikbau-schule.de

Telefon: 0231-72 70 222
Telefax: 0231-72 70 223